Header

Wichtiger Hinweis!

Die aktuellen Hygienebestimmungen schließen Besucherverkehr in der Unibibliothek aus. Die Redaktion von Tübingen Library Publishing steht Ihnen aber für Anfragen per E-Mail oder Telefon zur Verfügung, gerne vereinbaren wir auch eine Online-Konferenz mit Ihnen.


Erscheint demnächst

Cover Vielfältig herausgefordert

Vielfältig herausgefordert. Forschungs- und Entwicklungsfelder der Lehrerbildung auf dem Prüfstand

Hrsg: Nina Beck, Thorsten Bohl und Sibylle Meissner

Im Sammelband „Vielfältig herausgefordert“ werden zentrale wissenschaftliche Ergebnisse (aus Lehre, Forschung und Entwicklung) der ersten Phase des Förderprogramms Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der Tübingen School of Education vorgestellt und diskutiert.
Angesprochen sind Lehrerbildnerinnen und Lehrerbildner sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Interesse an den spezifischen Teilthemen der Lehrerbildungsforschung.

ISBN (online): 978-3-947251-29-2
ISBN (print): 978-3-947251-30-8

Neuerscheinungen

Cover RessourcenKulturen Band 11

RessourcenKulturen

Band 11: Waters

Herausgeber: Teuber, Sandra; Scholz, Anke K.; Scholten, Thomas; Bartelheim, Martin

This volume contains the conference contributions of scientists of the SFB 1070 pre-sented at the conference 'Waters as a Resource', which was organized in cooperation with DEGUWA (Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Unterwasserarchäologie e.V.) and took place in Tübingen from March 15th to 18th 2018. The conference proceedings focus on different resources provided by waters or on the ResourceComplexes connected to them. After a brief reflection on theories and meth-ods used within the SFB 1070 to study and understand resources, conceptions of wa-ter bodies in cultural anthropology and archaeology are compared using the examples of the Guadalquivir and Syr Darya Rivers. The third contribution investigates water management on islands and its influences on the identity of the islanders. The fourth chapter shows how seclusion on islands can be an important resource for island com-munities in the Strait of Sicily. Waters as means for identity formation in medieval monasteries is the focus of the fifth chapter, which is followed by a contribution that investigates the impact of maritime food sources on Viking Life. The last study an a-lyses Greek settlements in the Black Sea. All contributions illustrate how a new per-spective on resources opens up new possibilities for interpretation.

ISBN (online): 978-3-947251-24-7
ISBN (print): 978-3947251-23-0
108 Seiten, Hardcover, 210 mm x 297 mm
35,51 EUR

cover CAA 2017

Digital Archaeologies, Material Worlds (Past and Present)

Proceedings of the 45rd Annual Conference on Computer Applications and Quantitative Methods in Archaeology

Hrsg: Jeffrey Glover, Jessica Moss, Dominique Rissolo

These proceedings represent a selection of some of the excellent papers and posters presented at the 45th annual Computer Applications and Quantitative Methods in Archaeology (CAA) conference which was held in Atlanta, Georgia (USA). The theme of the conference, as reflected in the title of this volume, was “Digital Archaeologies, Material Worlds (Past and Present).” We chose this theme to highlight the varying ways in which digital archaeologies are now practiced and how these practices are leading to new and exciting ways to share our data with interested publics. The papers in this volume are divided into the following themes: GIS, Education and Dissemination, Databases and Collaborative Data Management, Networks and Modelling, and Virtual and Augmented Realities.

ISBN (online): 978-3-947251-15-5
ISBN (print): 978-3-947251-14-8
446 Seiten, Hardcover, 210 mm x 297 mm
159,90 EUR

Cover Theorien

Theorien! Horizonte für die Lehrerinnen und Lehrerbildung

Hrsg: Martin Harant, Philipp Thomas, Uwe Küchler

Weshalb muss ich mich mit Theorien auseinandersetzen, ich will doch nur Lehrerin oder Lehrer werden? So fragen Lehramtsstudierende in den Bildungswissenschaften und in den Fachdidaktiken. Die Beiträge des Bandes ‚Theorien! Horizonte für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung‘ bieten eine Antwort auf diese Frage: Zum einen braucht unsere Gesellschaft die Diskussion über die Gesamtorientierung ihrer Bildungsziele und ebenso den fruchtbaren Streit innerhalb der Bildungswissenschaften und den Bezugswissenschaften der schulischen Fächer. In einer Zeit der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Umbrüche im Bildungsbereich tritt das Bedürfnis nach einer orientierenden Reflexion stärker in den Vordergrund. Theoriediskurse sind der Ort dieser Selbstorientierung. Sodann müssen Lehramtsstudierende in die Lage versetzt werden, mehrperspektivisch zu denken. Dies können sie in der Beschäftigung mit Theorien am besten lernen. Die einzelnen Beiträge des Bandes zeigen, was Theorien jeweils neu sichtbar machen und was sie andererseits verschließen, wenn sie etwa einseitig oder totalisierend rezipiert werden. Schließlich haben Theorien eine genuin heuristische Kraft, Theorien machen sichtbar, sie öffnen Türen, sie lassen uns etwas neu verstehen. Entsprechend fragen die Beiträge des Bandes: Wo finden sich, ob in der Bildungswissenschaft oder den Fachdidaktiken, Beispiele für Aha-Erlebnisse oder für ein Verstehen größerer Zusammenhänge, die erst durch theoretische Durchdringung möglich werden? Was sehen wir in der Welt, in unserem Leben und als Phänomen ganz neu, wenn wir eine Theorie verstanden haben?

ISBN (online): 978-3-947251-20-9
ISBN (print): 978-3-947251-19-3
516 Seiten, Hardcover
72,06 EUR