Header

Vom Manuskript zum Buch

Eine gute Betreuung unserer Autorinnen und Autoren und die Sicherung einer hohen wissenschaftlichen Qualität ist Kennzeichen unseres Verlags. Wir stehen Ihnen bei allen Fragen zum Publikationsprozess zur Verfügung und unterstützen Sie umfassend auf dem Weg vom Manuskript zum Buch.

  • Die Redaktion berät Sie zu Ausstattung, Gestaltung und Preis und übernimmt die Koordination des Gutachterverfahrens, Druck und Vertrieb.
  • Alle Titel von TUP durchlaufen ein Double-blind-Peer-Review-Verfahren.
  • Die Verlagsleitung entscheidet aufgrund der Begutachtung über die Aufnahme Ihres Werks in das Programm.
  • Unsere Dokumentvorlagen erleichtern Ihnen die Erstellung einer Endversion Ihres Manuskripts. Unser Autorenhandbuch hilft Ihnen bei der Bearbeitung.
  • Das Lektorat prüft Ihren Text und bespricht mit Ihnen die notwendigen sprachlichen Änderungen. Der Verlag nimmt eine Satzkorrektur vor und gestaltet das Cover.
  • Ihr Buch erscheint als frei zugängliche Online-Publikation und auf Wunsch in hochwertiger Druckausstattung (Hard- oder Softcover).
  • Für unsere Leistungen stellen wir Ihnen eine Verlagspauschale in Rechnung.

Sie haben Interesse daran, bei Tübingen University Press zu veröffentlichen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, zum Beispiel mit unserer Veröffentlichungsanfrage (Download).

Veröffentlichungsanfrage – Book Proposal

Sie haben Interesse daran, Ihr Werk bei Tübingen University Press zu veröffentlichen?

Die Redaktion des Verlags steht Ihnen gerne für alle Anfragen zur Verfügung, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie zu allen Aspekten des Publikationsprozesses.

Tübingen University Press ist exzellenter Forschung verpflichtet; alle Werke sind qualitätsgeprüft und unterlaufen einen Gutachterprozess. Für die Prüfung Ihrer Veröffentlichung benötigen wir einige Informationen, sie können uns diese anhand unserer Veröffentlichungsanfrage zusenden.

Bitte senden Sie uns diese ausgefüllt, zusammen mit einem Inhaltsverzeichnis (gerne auch als Entwurf), einem Exposé Ihres Buchs (höchstens 5 Seiten) und den Lebensläufen aller Autoren oder Herausgeber (jeweils 2 Seiten) zu. Bitte fügen Sie ein Probekapitel an, falls schon vorhanden. Möchten Sie Ihre Dissertation bei TUP veröffentlichen, reichen Sie bitte die Promotionsgutachten ein.

Alle Verlagstitel erscheinen als frei zugängliche Online-Publikation.

Eine Druckversion erstellen wir Ihnen in hochwertiger Ausstattung als book-on-demand. Book proposal form in English

Vertrieb und Marketing

Tübingen University Press macht die Ergebnisse Ihrer Spitzenforschung weltweit sichtbar und verfügbar. Wir stellen einen leichten Zugang zu Ihren Werken her:

  • TUP stellt für jedes Werk eine ISBN bereit, unabhängig von seiner Veröffentlichungsform (pdf, html, gedrucktes Buch). Buchreihen erhalten eine ISSN, Online-Publikationen persistente Identifikatoren.
  • Der Verlag erstellt die Metadaten für Bibliotheks- und Verbundkataloge.
  • Der Verlag betreibt im Interesse der Autoren Suchmaschinenoptimierungen für deren Veröffentlichungen.
  • TUP meldet den Titel an das Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB; Buchhandel.de). Damit sind die Bücher über den Sortimentsbuchhandel und online (auch Amazon) bestellbar.
  • Der Verlag präsentiert Veröffentlichungen auf seiner Webseite, wo sie bestellt oder heruntergeladen werden können.
  • Ihre Online-Veröffentlichung ist dauerhaft verfügbar.
  • Ausgesuchte Werke werden auf dem Stand der Arbeitsgemeinschaft Universitätsverlage auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert.
  • TUP liefert die Pflichtexemplare an die Deutsche Nationalbibliothek sowie die Landesbibliotheken.


Kundenmeinungen

"Das repräsentative Erscheinungsbild der Veröffentlichung meiner Dissertation Inszenierung und Wirklichkeit durch den Verlag der Tübinger University Press und die hervorragende Terminierung rechtzeitig vor der größten Kokoschka-Retrospektive seit 30 Jahren ist nur der ausgezeichneten Zusammenarbeit von technischen Support, Design und Lektorat geschuldet. Leitungsgremium, Verlagsleitung und engagiertem Verlagsteam der Tübingen University Press ein großes Kompliment verbunden mit der Hoffnung auf noch viele herausragende wissenschaftliche Veröffentlichungen. Herzlichen Dank!“

Bernd W. Rieger, Autor von „Inszenierung und Wirklichkeit“